Reality-Serie der Kardashians: „Sie streiten, sie schreien und lieben sich doch“

Familiäre Dramen der Kardashians schufen die Möglichkeit, sich mit dem abgehobenen Clan zu identifizieren.

Mit der Reality-Serie „Keeping Up With The Kardashians“ schrieb der Kardashian-Clan ein Stück amerikanische Fernsehgeschichte – die nun nach 20 Staffeln ein Ende findet. Was macht diese Familie für Zuschauer so reizvoll?

Quelle FAZ