Regierungsbildung: Koalitionsgespräche in Niederlanden geplatzt

Geert Wilders am 1. Februar in Den Haag

Die Bemühungen des Rechtspopulisten Geert Wilders um die Bildung der künftigen Regierung in den Niederlanden stehen vor dem Aus. Die Partei NSC will die Gespräche nicht weiter fortsetzen.

Quelle FAZ