Russlands Präsidentenwahlen: Ausgebremster Hoffnungsträger

Ein Kriegsgegner will Präsident werden: Boris Nadjeschdin von der Partei „Bürgerinitiative“  am 31. Janaur 2024 in Moskau

Russlands Wahlkommission findet Fehler in den Unterschriften, die der Kriegsgegner Boris Nadjeschdin eingereicht hat. Am Mittwoch entscheidet sie über seine Zulassung.

Quelle FAZ