Schweizer Ferienort Zermatt wegen Hochwassergefahr von Außenwelt abgeschnitten

Schweizer Ferienort Zermatt wegen Hochwassergefahr von Außenwelt abgeschnitten

Wegen erhöhter Überschwemmungsgefahr ist der Zugverkehr in dem 6000-Seelen-Dorf am Fuße des Matterhorns eingestellt, auch Schulen bleiben geschlossen. In den vergangenen Tagen hatte es in der Region stark geregnet.

Quelle FAZ