Schwimmerin Köhler über DSV-Präsident: „Wir benötigen Kompetenz“

Spricht sich stellvertretend für die Athleten und Athletinnen des DSV gegen die Teamleitung bei Olympia aus: Schwimmerin Sarah Köhler

Nachdem sich der DSV-Präsident selbst als Teamleiter für Olympia aufgestellt hat, wendet sich das Schwimmteam in einem Brandbrief an die Landesverbände. Statt Marco Troll bräuchten sie eine „kompetente und erfahrene Persönlichkeit“.

Quelle FAZ