Siegeszug bei Australian Open: Amerikas Tennis-Talente erobern die Welt

Zum ersten Mal im Ausland: Der 20 Jahre alte Ben Shelton hat sich in Melbourne bis ins Viertelfinale durchgeschlagen.

Einige Amerikaner sorgen in Melbourne für Furore, vor allem Ben Shelton, der fürs College paukt und beim ersten Turnier im Ausland das Viertelfinale erreicht. Die einst große Tennis-Nation lebt wieder.

Quelle FAZ