Sinn Fein sieht die Stunde der irischen Einheit gekommen

Auftritt in London: Die Sinn-Fein-Politiker John Finucane, Michelle O’Neill, Sary Lou McDonald und Conor Murphy am Donnerstag

Nach der Übernahme des Regierungsvorsitzes in Nordirland versucht die irisch-nationalistische Sinn Fein die irische Einheit voranzutreiben. Parteifreunde sehen auch in der Republik Irland die „Stimmung für den Wandel“ gekommen.

Quelle FAZ