Slowakei: Fico-Attentäter verneint Mordabsicht

Polizisten nehmen den Attentäter kurz nach seinen Schüssen auf den slowakischen Ministerpräsidenten Robert Fico fest.

Der Angreifer, der den slowakischen Regierungschef schwer verletzt hatte, räumt eine politische Motivation ein. Die Regierung in Pressburg setzt den Kurs einer stärkeren Kontrolle von Medien fort.

Quelle FAZ