Soziologe erforscht jüdisch-muslimische Netzwerke im Frankfurter Bahnhofsviertel

Das muslimische Fastenbrechen wird im Frankfurter Bahnhofsviertel auf der Straße zelebriert.

Arndt Emmerich erforscht jüdisch-muslimische Netzwerke im Frankfurter Bahnhofsviertel. Sein Fazit: Statt von Konflikten ist das Verhältnis zwischen den Religionen von Respekt bestimmt.

Quelle FAZ