Spacey zahlt „House of Cards“-Produktionsfirma eine Million Dollar

Kevin Spacey vor dem Southwark Crown Court in London

Der Schauspieler und die „House of Cards“-Produktionsfirma haben sich geeinigt: Spacey zahlt 30 Millionen Dollar weniger als ursprünglich gefordert. Man hofft dafür auf seine Unterstützung in einem anderen Verfahren.

Quelle FAZ