SPD-Chefin wirbt für Übergewinnsteuer – FDP-Generalsekretär warnt

SPD-Bundesvorsitzende Saskia Esken sagt, der Staat müsse Gewinne abschöpfen, um Bürger und kleine Unternehmen zu entlasten.

In der Debatte um eine zusätzliche Besteuerung der Energiekonzerne hält Saskia Esken an ihrem Kurs fest. Sie fordert eine Gewinnabschöpfung und damit eine Entlastung kleinerer Unternehmen. Der Koalitionspartner FDP hält dagegen.

Quelle FAZ