Starkes Erdbeben erschüttert Tokio – keine Tsunami-Gefahr

Japan, Tokio: Der Eingang des Bahnhofs Shimbashi ist überfüllt mit Fahrgästen, nachdem der Zugverkehr nach einem Erdbeben eingestellt wurde.

Ein Erdbeben der Stärke 6,1 hat die japanische Hauptstadt erschüttert. Berichte über Verletzte gab es vorerst nicht. Doch warnten die Behörden vor möglichen Nachbeben.

Quelle FAZ