Steigender Meeresspiegel – Wie der Klimawandel die Heimat frisst

Der 14-jährige Ratusela Waqanaceva watet durch das Meerwasser, das bei Flut in das Dorf Serua auf den Fidschi-Inseln fließt.

Für Fidschi, eine Inselgruppe mit Hunderten von Inseln etwa 2000 Kilometer nördlich von Neuseeland, diktiert der Meeresspiegel, wo die Menschen leben können. Mit Serua steht die zweite Insel vor der Umsiedelung.

Quelle FAZ