Syngenta-Chef Fyrwald: „Afrika braucht keine Spenden, sondern bessere Ausbildung“

Rund 700 Millionen Menschen auf der Welt haben nicht genug zu essen. Besonders schlimm ist es derzeit auf der Insel Madagaskar, wo eine Dürre die Ernte vernichtet hat

Ein Gespräch mit dem Chef des Saatgutherstellers Syngenta über die Hungersnot in Madagaskar, Klimaschutz mit Pestiziden und die Grenzen der Ökolandwirtschaft.

Quelle FAZ