Urteile nach Kapitol-Angriff: Unschuldig wegen „Trumpitis“?

Der Angriff auf das Kapitol durch Trump-Unterstützer am 6. Januar

Die juristische Aufarbeitung der Attacke auf das Kapitol im Januar wird lange dauern. Die ersten Schuldsprüche fallen eher mild aus. Einige Anwälte lassen sich kreative Entschuldigungen für ihre Mandanten einfallen.

Quelle FAZ