Verfassungsgericht stoppt Kürzungen für Alleinstehende in Flüchtlingsheimen

Blick auf eine Gemeinschaftsunterkunft für Flüchtlinge in Leipzig

Asylsuchende, die allein in einer Sammelunterkunft leben, bekommen seit einigen Jahren weniger Geld – wegen mutmaßlicher Einsparmöglichkeiten, etwa beim Einkauf. Das Bundesverfassungsgericht beurteilt die Situation anders.

Quelle FAZ