Vinyl-Hype: Warum man Schallplatten besser im Laden als im Netz kauft

Laden auf Zeit: Matthias Westerweller will den Plattenladen Hoppigaloppi erst mal bis Ende des Jahres be­treiben. Wie es dann  weitergeht, will er sehen.

Der Vinyl-Hype hält an, gebrauchte Schallplatten verkaufen sich hervorragend. Für Sammler könnte es sich bald lohnen, öfter in Läden als im Netz nach ihnen zu stöbern. Das hat auch mit neuen Preisen bei der Post zu tun.

Quelle FAZ