VNG und Rosneft: Staatseinstieg als letzter Ausweg aus der Krise

Beteiligungen des Bundes könnten für manche Energiekonzerne zum letzten Rettungsanker werden.

Mit der Gasumlage wollte die Bundesregierung angeschlagene Energiekonzerne retten. Sie trifft jedoch auf viel Widerstand. Jetzt wird über Staatsbeteiligungen an der EnBW-Tochter VNG und der Rosneft-Raffinerie PCK diskutiert.

Quelle FAZ