Von der Leyen über Sofagate: „Verletzt und allein gelassen“

EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen am 27. April im Europäischen Parlament in Brüssel

Ursula von der Leyen zeigt sich im Europäischen Parlament tief getroffen davon, dass sie bei Präsident Erdogan mit einem Sofa Vorlieb nehmen musste. Die Abgeordneten solidarisieren sich und kritisieren Ratspräsident Michel heftig.

Quelle FAZ