Vorschlag der Kommission: Wie die EU gegen Kindesmissbrauch vorgehen will

Innenkommissarin Ylva Johansson Ende Januar in Antwerpen

Immer öfter werden Dritte angestiftet, sich für Geld im Livestream an Kindern zu vergehen. Bislang profitierten die Auftraggeber von einer Gesetzeslücke. Doch das soll sich ändern.

Quelle FAZ