Wegen Rassismus und Mobbing: Fußballstar Henry zieht sich aus sozialen Medien zurück

Hat genug von Social-Media: Thierry Henry zieht sich aus allen Plattformen zurück.

Die schiere Menge an Rassismus und Mobbing sei zu giftig, um sie zu ignorieren, sagt Henry über die verdorbenen Umgangsformen. Er kündigt einen Social-Media-Boykott an – bei Twitter.

Quelle FAZ