Wegen Steuerhinterziehung: Trump-Konzern zu Höchststrafe verurteilt

Die Uhr tickt: Nach dem Schuldspruch gegen sein Immobilienunternehmen wegen Steuerhinterziehung gerät Ex-Präsident Donald Trump zusehends unter Druck.

Ein geringer Betrag mit beträchtlichen Folgen: Ein Gericht in Manhattan verhängt gegen den Immobilienkonzern des ehemaligen US-Präsidenten eine Geldstrafe von 1,6 Millionen Dollar wegen Steuerbetrugs.

Quelle FAZ