Wirrwarr um Telegram-Sperre

Problem Amtshilfe: Im Fall von Telegram ist Spanien auf Behörden auf den Britischen Jungferninseln angewiesen.

In Spanien drohte die komplette Sperrung von bis zu 8,5 Millionen Telegram-Nutzern. Doch dann musste ein Richter eine Fehleinschätzung eingestehen – der Fall zeigt, wie gut juristische Maßnahmen gegen Plattformbetreiber vorbereitet sein müssen.

Quelle FAZ