Zahlreiche Zivilisten laut Augenzeugen in Äthiopien erschossen

Eine Frau in einem Flüchtlingslager in der Nähe der Stadt  Gode am 6. April 2022.

Der Bürgerkrieg in Äthiopien weitet sich offenbar aus. Die Regionalregierung im Bundesstaat Oromia macht die Rebellengruppe Oromo-Befreiungsarmee (OLA) für die jüngsten Attacken verantwortlich.

Quelle FAZ