Zwei Festnahmen: Neunjährige in England erstochen

Ein Forensiker am Tatort: Die Hafenstadt Boston war 2016 der Ort mit den meisten Morden und Mordversuchen pro 100.000 Einwohnern in England und Wales.

In der englischen Stadt Boston ist ein neun Jahre altes Mädchen mit einem Messer getötet worden. Das Kind war am frühen Donnerstagabend auf einer ruhigen Straße im Stadtzentrum gefunden worden. Zwei Verdächtige wurden festgenommen.

Quelle FAZ