Zwei postume Wunder: Auf dem Weg zum Säulenheiligen des Internetzeitalters

Der aufgebahrte Carlo Acutis im Jahr 2020: Der italienische Teenager ist 2006 im Alter von 15 Jahren an Leukämie gestorben. Das Gesicht und die Hände wurden aus Silikon nachmodelliert.

Der im Alter von 15 Jahren verstorbene Carlo Acutis soll postum Wunder gewirkt haben. Nach einer wundersamen Heilung im Jahr 2013 wurde jetzt ein zweiter Fall von Papst Franziskus bestätigt – und der Weg zur Heiligsprechung freigeräumt.

Quelle FAZ