Coronavirus: Widersprüchliche Aussagen über Trumps Gesundheitszustand

Der Leibarzt erklärt, dass es dem US-Präsidenten „sehr gut“ gehe, er sei „wach und aktiv“. Einem Bericht der „New York Times“ zufolge wurde Trump allerdings noch am Freitag mit Sauerstoff versorgt.

Quelle: SZ.de