Grenzregion zu Frankreich: Mutanten kommen Deutschland bedrohlich nahe

Der französische Gesundheitsminister Olivier Véran erhält eine Dosis des Astra-Zeneca-Impfstoffs in einem Krankenhaus in Melun.

Frankreich hielt das Coronavirus zuletzt ohne Geschäfts- und Schulschließungen unter Kontrolle. Doch in einer Grenzregion zu Deutschland breiten sich die Mutanten aus Südafrika und Brasilien aus. Eine besorgniserregende Entwicklung.

Quelle: FAZ.NET