Psychologie: Warum sich mit Bullshit so gut punkten lässt

FILE PHOTO: Smartphone users are silhouetted against a backdrop projected with the Twitter logo

Wer keine guten Argumente hat, aber hochgestochen formuliert, steht oft erstaunlich gut da in Diskussionen.

Quelle: SZ.de