Berliner Polizist trägt Patch an Uniform, das dem Logo der Neonazipartei „Der III. Weg“ ähnelt

junge Welt [Newsroom]
Berlin (ots) – Bei der Berliner Polizei ist das Tragen von „privaten Patches“ auf der Uniform seit dem 14. Oktober 2020 „generell unzulässig“, laut Erlass der Polizeidirektion drohen bei Verstoß „Disziplinarmaßnahmen“. Dennoch fallen immer wieder … Lesen Sie hier weiter…

Original-Content von: junge Welt, übermittelt durch news aktuell