Brasilianischer Kirchenführer bezichtigt Präsident Bolsonaro der Lüge / Erzbischof von Manaus: Unwahre Aussagen zur Lage des Regenwalds auf dem Klimagipfel in Glasgow

Kölner Stadt-Anzeiger [Newsroom]
Köln. (ots) – Der Erzbischof der Amazonas-Metropole Manaus (Brasilien), Leonardo Ulrich Steiner, bezichtigt den brasilianischen Präsident Jair Bolsonaro, in der Umweltpolitik die Weltgemeinschaft beim Klimagipfel in Glasgow belogen zu haben. … Lesen Sie hier weiter…

Original-Content von: Kölner Stadt-Anzeiger, übermittelt durch news aktuell