Junge Union fordert bessere steuerliche Regeln beim Home Office und ein neues Arbeitsschutzgesetz / „Diejenigen, die im Home Office arbeiten können, sollen dafür auch einen Anreiz haben“

Rheinische Post [Newsroom]
Düsseldorf (ots) – Kurz vor ihrem Deutschlandtag prescht die Junge Union mit Forderungen nach neuen Arbeitsregeln vor: JU-Chef Tilman Kuban fordert bessere steuerliche Regeln beim Home Office und plädiert für ein neues Arbeitszeitgesetz als Folge … Lesen Sie hier weiter…

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell