Neubau der Leverkusener Autobahnbrücke verzögert sich erneut deutlich – Land NRW zieht Auftrag an Firma nach Querelen zurück

Kölner Stadt-Anzeiger [Newsroom]
Leverkusen/Düsseldorf (ots) – Der Neubau des ersten Teils der Leverkusener Rheinbrücke wird sich erheblich verzögern und wohl auch deutlich teurer werden. Der Landesbetrieb Straßen NRW hat den am 1. Dezember vergebenen Auftrag an ein … Lesen Sie hier weiter…

Original-Content von: Kölner Stadt-Anzeiger, übermittelt durch news aktuell