Bundeswehr-Gerichte: Bundeswehr braucht immer länger, um Rechtsextreme hinauszuwerfen

Bundeswehrkaserne in Baden-Württemberg. Die Mühlen der Bundeswehr-Justiz mahlen immer langsamer.

Ein wegen rassistisch motivierter Körperverletzung Verurteilter dient weiter als Offizier. Ein Oberfeldwebel zeigt den Hitlergruß – und die Bundeswehr befasst sich sieben Jahre später mit dem Fall: Die Verfahren der truppeninternen Justiz werden immer langsamer. Selbst das Verteidigungsministerium findet das „inakzeptabel“.

Quelle SZ

Tagged