Eiskunstlauf: Kalligrafie auf dem Eis

Die Japanerin Kaori Sakamoto sichert sich den dritten WM-Titel in Serie – als erste Eiskunstläuferin seit mehr als 50 Jahren. Bei den Männern gewinnt Ilia Malinin, das 19-jährige Sprungwunder aus den USA.

Quelle SZ

Tagged