Iran bei der Fußball-WM: Tonlos bis zum bitteren Ende

Iran siegt 2:0 gegen Wales, aber in den Augen der Reformbewegung kann diese Mannschaft nichts mehr gewinnen. Dass die Spieler diesmal die Hymne mitsingen, hat wohl mit der Verhaftung eines Nationalspielers zu tun.

Quelle SZ

Tagged