Katholische Kirche: „Das Gutachten ist noch keine Aufarbeitung“

Papst Franziskus zu Vertuschung von Missbrauch

Wie kann es nach dem Streit um die Missbrauchsstudie und Kardinal Woelki im Erzbistum Köln weitergehen? Bischof Stephan Ackermann und der Bundes-Missbrauchsbeauftragte Johannes-Wilhelm Rörig über den zögerlichen Staat, Gutachten und deren Grenzen.

Quelle SZ

Tagged