KZ-Gedenkstätte Dachau: Der Hass hat wieder Hochkonjunktur

Mahnwache vor der KZ Gedenkstätte Dachau, 2020

Der 76. Jahrestag der Befreiung des KZ Dachau fällt in eine Zeit des Umbruchs: Die Zeitzeugen verschwinden, während antisemitische Verschwörungsmythen neu befeuert werden. Eine Mahnwache soll Zeichen setzen.

Quelle SZ

Tagged