Regierungswechsel: Georgien hat einen neuen Ministerpräsidenten

Im Parlament in Tiflis stimmt eine Mehrheit für Irakli Kobachidse von der Partei „Georgischer Traum“. Eine Parlamentswahl, die darüber entscheiden dürfte, ob das Land im Kaukasus sich eher der EU oder Russland annähert, steht allerdings noch aus.

Quelle SZ

Tagged