Studie zu Umweltbewusstsein: Die Jugend zieht es in die Natur

Abstand halten. Zwei Schuelerinnen sitzen im Abstand in Zeiten von Corona in einer bluehenden Wiese. Bonn Deutschland **

Junge Menschen nutzen die Natur in der Pandemie häufiger zum Stressabbau und zur Ablenkung. Laut einer Studie des Bundesumweltministeriums fordert eine große Mehrheit der Jugendlichen wirksamen Umwelt- und Klimaschutz.

Quelle SZ

Tagged