Utøya: „Der Terror darf nicht siegen“

Utoya

Ein Land, in dem 77 Menschen von einem Rechtsterroristen ermordet werden, muss über Rechtsextremismus diskutieren. Dachte man. Aber Norwegen ist seit Oslo und Utøya eher nach rechts gedriftet. Eine Geschichte über das Unaussprechbare.

Quelle SZ

Tagged