„Alle Männer sind pauschal privilegiert? So einfach ist es nicht“

Die Rede von Privilegien ist allgegenwärtig: Weiße und Männer hätten ungerechte Vorteile im Leben. Der Kunsthistoriker Jörg Scheller findet diese These so irreführend wie gefährlich. Im Gespräch erklärt er, wie man sich gegen den Vorwurf wehren kann – und warum man es sollte.

Quelle WELT