Das Ende der Realpolitik

Realpolitisches Denken hat jahrzehntelang die Politik des Westens gegenüber Russland geprägt: die Vorstellung, dass man mit Putin dealen kann. Heute zeigt sich: Diesem Kurs lagen gleich mehrere Denkfehler zugrunde. Das muss Folgen haben für den Umgang mit Moskau nach dem Krieg.

Quelle WELT