Die Kirchen waren in der Pandemie eine Enttäuschung

In der Flüchtlingspolitik scheuen sich die Kirchen nicht vor politischer Kritik und Einmischung. Geht es um Corona-Maßnahmen, sind die Kirchen jedoch auffallend still. Dabei hätten gerade Kinder, Jugendliche und ihre Familien lautstarken Beistand gebraucht.

Quelle WELT