„Die Sachsen gehen verantwortlicher mit Steuergeld um als die Berliner“

Bayerns Finanzminister Albert Füracker heizt den Streit mit Berlin weiter an: Das Land finanziere „Wohlfühlprogramme“ mit dem Geld aus dem Länderfinanzausgleich. Bayern werde deshalb vor dem Bundesverfassungsgericht klagen – rechtzeitig zur heißen Phase vor der Landtagswahl.

Quelle WELT