Energiesparen darf nicht zulasten der Schulen gehen

Kommt es im Winter zum Gasmangel, sollten neben sozialen Einrichtungen und Privathaushalten auch Schulen Priorität bei der Versorgung haben. Stattdessen wird darüber diskutiert, die Schüler frieren zu lassen. Ein solcher Beitrag zur Krisenbewältigung wäre unverhältnismäßig.

Quelle WELT