„Ich wurde zensiert, weil ich aus Israel komme. Punkt“

Eine Israelin schreibt in einer einflussreichen Literaturzeitschrift über ihr Leben nach dem 7. Oktober 2023. Doch Redaktionsmitglieder sehen darin „eine Apologie des Völkermordes in Palästina.“ Dann verschwindet Joanna Chens Essay aus dem Netz. WELT hat mit ihr gesprochen.

Quelle WELT