„In der Ostsee geht man von 300.000 Tonnen Munition und Bomben aus“

Am Grund der deutschen Ostsee schlummern Millionen Tonnen alter Minen und Bomben. Seit der Sprengung der Nord-Stream-Pipelines und dem Ukraine-Krieg sind sie zunehmend zum Sicherheitsrisiko geworden, erklärt ein Experte. Nun sollen die Waffen gehoben werden. Denn eine Explosion könnte verheerend sein.

Quelle WELT