Keine systematischen Plagiate, aber „Grenzfälle“ und fehlende Transparenz

Die „Süddeutsche Zeitung“ hat die Artikel ihrer Vize-Chefredakteurin Alexandra Föderl-Schmid auf Plagiate überprüfen lassen. Der Fall hat für öffentliche Aufregung, interne Verwerfungen und ein persönliches Drama gesorgt. Jetzt hat eine externe Kommission ihren Bericht vorgestellt.

Quelle WELT