Kyle Rittenhouse nach tödlichen Schüssen freigesprochen – Trump gratuliert

Bei Protesten gegen Rassismus in Kenosha Ende 2020 erschoss Kyle Rittenhouse zwei Männer. Die Staatsanwaltschaft warf ihm Mord vor, der Teenager sprach von Notwehr. Nun wurde der heute 18-Jährige freigesprochen. US-Präsident Biden bat die Bürger, den Freispruch zu respektieren.

Quelle WELT